Fitness Übungen

Warum Männer und Frauen ein persönliches Training mit dem anderen Geschlecht vermeiden

Alle Fitnesscenter sind ein Ort für viele Arten von Fitnessstudio-Besuchern, dies schließt Bodybuilding-Fitnesscenter und die einzigen Fitnesscenter für Frauen nicht mit ein. Alle Fitnesszentren bieten persönliches Training an. Es hat immer eine gewisse Trennung zwischen männlichen und weiblichen Personal Trainern gegeben.

Aus der Perspektive weiblicher Personal Trainer sehe ich diese Vermeidung von männlichen und weiblichen Personal Trainern recht häufig. Erstens sind die meisten Personal Trainer bereit, mit jedem und jeder zu arbeiten. Einige bevorzugen vielleicht ältere Erwachsene, Männer, Frauen, Kinder oder einfach Sportler. Meiner persönlichen Erfahrung nach neigen einige ältere Frauen dazu, männliche Personal Trainer zu meiden, weil sie das Gefühl haben, dass sie sich nur für Bodybuilding interessieren, was die Chancen, mit einem männlichen Trainer zu trainieren, verringert. Einige Frauen denken, dass männliche Trainer der „arrogante“ Typ sind.  Die meisten Frauen suchen Trainerinnen, die verständnisvoll und sachkundig sind. Einige suchen Trainer, die sich auf bestimmte Aspekte des Trainings wie Gewichtsabnahme, Korrekturübungen, Krafttraining spezialisieren und keine Präferenz für männliche oder weibliche Trainer haben.

Neulich traf ich beim Training einiger Klientinnen auf eine Turnhallenbesucherin. Nennen wir sie „Connie“. Sie sprach mit einigen meiner Klientinnen und Klienten, sowohl männlichen als auch weiblichen Geschlechts.  Meine Klienten sprachen dann über meine Trainingsmethoden und meine Persönlichkeit. Als ich hinüberging und mich vorstellte, sagte sie, dass sie schon seit einer Weile nach einem Personal Trainer suche und dass ich die Art von Trainerin sei, mit der sie arbeiten wolle. Natürlich musste ich sie fragen, warum. Als ich eine gewisse Frustration in ihrer Stimme hörte, sagte sie, dass sie sich von den männlichen Personal Trainern, die sie in diesem speziellen Fitnesscenter gesehen hat, eingeschüchtert fühlte. Sie musste von jemandem trainiert werden, der mehr „wie sie“ war, d.h. von einem weiblichen Personal Trainer.

In sehr seltenen Fällen sind Männer zu mir gekommen und haben mich um Rat gefragt, wie sie ihre Ziele erreichen können. Zugegeben, ich bin immer bereit, jedem bei allen Fragen im Zusammenhang mit Fitness zu helfen, ob er männlich, weiblich, jung oder alt ist. Ich habe es erlebt, dass Männer mich absichtlich meiden wie die Pest im Fitnessstudio, obwohl sie mich mehrere Monate lang trainieren gesehen haben. Steht auf den Buchstaben auf der Rückseite meiner Uniform nicht „Personal Trainer“? Bin ich einschüchternd? Halten Sie meine jahrelange Erfahrung und mein Wissen für unzureichend? Bin ich nicht stark genug, um Sie zu erkennen?

Vor einigen Jahren, als ich mit meinem Mann im Fitnessstudio war. Ich sah ihn bei seinem letzten Satz auf der Bankpresse. Da war ein Mann beim Brustdrücken, der offensichtlich Hilfe brauchte. Er wartete, bis mein Mann fertig war, lief ohne ein Wort an mir vorbei und bat meinen Mann um einen Platz. Ich war enttäuscht. Ich bin vielleicht nicht 1,80 m groß und wiege 200 Pfund, aber ich kann deutlich einen erwachsenen Mann erkennen, der über 200 Pfund hebt. Ich wurde absichtlich ignoriert. Die Frage ist, warum? Hat es mit Testosteron zu tun? Fühlen Sie sich nicht wohl dabei, eine weibliche Personal Trainerin um Hilfe zu bitten? Ist es das männliche Ego?

Laut einer anonymen Quelle habe ich erfolgreich einige Antworten auf meine früheren Fragen erhalten. Die meisten Männer bevorzugen das Training mit männlichen Personal Trainern wegen ihres Körpertyps oder ihrer Physis. Ein Training mit einem anderen Mann, der fit oder „in Form“ ist, führt letztlich zu den gleichen Fitnessresultaten. Viele Männer sind der Meinung, dass weibliche Trainerinnen nicht sachkundig sind oder keine Möglichkeit haben, mit ihnen in Beziehung zu treten. Andere sehen weibliche Trainer als eine Ablenkung, haben vielleicht eine Einstellung oder eine schlechte Persönlichkeit. Einigen Männern könnte es egal sein, solange ihre Fitnessziele erreicht werden. In einigen Fällen bevorzugen Männer einen weiblichen Trainer, weil ihnen das Training mit einem männlichen Personal Trainer das Gefühl gibt, nicht in Form zu sein. Es gibt definitiv ein Muster mit beiden Seiten. Jeder wünscht sich ein persönliches Training mit jemandem, mit dem er sich identifizieren kann, unabhängig davon, ob es sich um einen männlichen oder weiblichen Trainer handelt. Die Wahl liegt letztlich bei Ihnen.

Bei meinen Recherchen zu diesem speziellen Thema habe ich wenig bis gar keine detaillierten Informationen darüber gefunden, warum Männer Personal Training von Frauen meiden.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close